Aktuelles

14.04.2020

Home-Office mit Lernenden? – Klar.Doch.!

Im März wurde auch Klar.Doch. mit den Massnahmen des Bundes betreffend der Corona-Pandemie konfrontiert. Die Köpfe wurden zusammengesteckt und beraten, wie ab sofort der Büroalltag gestaltet werden könnte. Schnell war klar, dass das Dienstleistungsangebot von Klar.Doch. auch vom heimischen Kleinstbüro aus aufrechterhalten werden kann.

Doch Moment; was ist mit dem Ausbildungsauftrag gegenüber den Lernenden? Können wir diesen im Home-Office Betrieb gewährleisten? Gibt es Alternativen? Wir hätten unseren neuen Namen nicht verdient, wenn wir nicht auch diese Herausforderung anpacken würden. Und so kam es, dass nun das ganze Servicebüro im Home-Office arbeits- und genauso wichtig – ausbildungsfähig ist. Ganz nach unserem Motto «Büroservice analog und digital» sind wir auf der digitalen Seite einen weiteren Schritt nach vorne gegangen. Wir setzen die neuesten Kommunikationstools ein und sämtliche Mitarbeitenden können mittels Fernzugriff auf die nötigen Server und Programme zugreifen.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?